Zum Inhalt der Seite springen
zeroseven design studiosZur Startseite
Menü und Suche ein/ausblenden

Von einer Idee zur Schrift

Aus einem gemeinsamen Workshop mit dem 1. FC Heidenheim entstand bei den zeroseven design studios die Idee, einen eigenen Trikot-Font zu entwickeln. Die visuelle Wahrnehmung der Spielernamen und der Rückennummer im direkten Spieleinsatz unterliegt einer ganz anderen grafischen Anforderung als bei einer klassischen Leseschrift. Eine möglichst gute Lesbarkeit auf einem schmalen Raum sollte bei dieser Art von Schrift gegeben sein. Der typografische Einklang mit der Rückennummer ist ebenfalls eine grafische Anforderung. Zusätzlich beinhalten Spielernamen in vielen Fällen Umlaute, oder Sonderzeichen, wie zum Beispiel bei "Müller".

Um eine gute Lesbarkeit zu erzielen, wurden insgesamt fünf unterschiedliche Seitenverhältnisse für die einzelnen Buchstaben definiert. Darüber hinaus sind zwei unterschiedliche Schriftschnitte in der Umsetzung entstanden. Ein Schriftschnitt mit runden Übergängen und ein anderer mit schrägen Übergängen an den Ecken. Darüber hinaus werden in den meisten Fällen die Vereins- und Spielernamen auf Trikots in Versalbuchstaben (Großbuchstaben) dargestellt. Auch für diesen Fall entwickelten wir für den Trikot-Font ein Großbuchstabe für das „ß“. So bleibt die optische Darstellung des Namens auch mit einem scharfen „S“ immer gegeben.

Trikotfont Corner

Der Trikotfont Corner verfügt über fünf Schnitte. Von "Condensed" bis "Condensed Streched+++" hat jeder Schriftschnitt seinen individuellen Charakter und ist auch für längere Spielernamen sehr gut geeignet. Der Begriff "Corner" wird in manchen Liegen als Eckball bezeichnet. Der Bezug vom Namen zum Fußball war uns in diesem Zusammenhang sehr wichtig.

Trikotfont Rounded

Der Trikotfont Rounded verfügt wie der Corner über fünf Schnitte. Ebenfalls von "Condensed" bis "Condensed Streched+++" hat jeder Schriftschnitt seinen individuellen Charakter und eignet sich hervorragend für längere Spielernamen. Der Begriff "Rounded" ist eine Anlehnung an den Mittel- und Halbkreis eines Fußballfeldes.

Das Runde muss ins Eckige

Ein Trikot-Font darf einen eigenen Charakter aufweisen. Die Formensprache der einzelnen Buchstaben in Kombination mit der Rückennummer sollte ein einheitliches markantes Design tragen unter der Voraussetzung einer möglichst guten Lesbarkeit. Im Idealfall entwickelt sich die Schrift aus grafischen Grundformen eines Vereinswappens oder eines bestehenden Erscheinungsbildes des jeweiligen Vereins. Betrachten wir die Entwicklung der letzten Jahre am Beispiel der Fußball Bundesliga Vereinen, so kann man hier durchaus auch von einem Modetrend im Bereich der Trikots sprechen. Das moderne Auftreten bei Fußballschuhen schlägt sich etwas verzögert auch bei der Sportbekleidung nieder. Da sich nicht jeder Verein eine eigene Hausschrift leisten kann, stellen wir unser Trikot-Font für alle Sportvereine zum kostenlosen Download zur Verfügung. Wir freuen uns auf ein Feedback und entwickeln unseren Trikot-Font gerne nach Bedarf auch weiter.

Ein Font für jeden Spieler

Am Beispiel von "Ibrahimovic" lässt sich darstellen, wie gut längere Namen mit dem Trikotfont lesbar sind. Aus Respekt und Achtung für die einzigartigen sportlichen Leistungen von "Ibrahimovic", der im Alter von knapp 40 Jahren nochmals in die Nationalmannschaft von Schweden berufen wurde, haben wir uns für ihn bei diesem Beispiel entschieden. Ein aussergewöhnlicher Spieler und bemerkenswerter Mensch.

Get your free font

Unsere zwei Schriftschnitte "Corner" und "Rounded" stehen Euch zum Download zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euer Feedback.

Free Download Trikotfont Corner

Wir bieten den Trikotfont Corner zum freien Download an. Wir freuen uns, wenn ihr diesen aktiv einsetzt und Eure Spielertrikots damit beschriftet.

Trikotfont Corner

Free Download Trikotfont Rounded

Wir bieten den Trikotfont Rounded ebenfalls zum freien Download an. Wir freuen uns, wenn ihr diesen aktiv einsetzt und Eure Spielertrikots oder Trainingsanzüge damit beschriftet.

Trikotfont Rounded

Der AutorThomas Seruset
Nach oben springen
Im Herzen Süddeutsch. Im Handeln Weltoffen
Nach oben springen